Neuigkeiten unserer AK50 Mannschaften…

2. Spieltag der AK 50 Damen

Die AK50 Damenmannschaft tritt in diesem Jahr mit einem Neuzugang, Katja Höper, an. Leider müssen für auch auf die 2 langjährigen Stammspielerinnen Roswitha Heuser und Silvia Gildemeister verzichten, die beiden haben sich aus unterschiedlichen Gründen verabschiedet.
Das erste Spiel in dieser Saison richtete der Land-Golf-Club Schloss Moyland am Niederrhein aus.
Mit der neuen Mannschaftsaufstellung erreichten wir leider nur den 6. Platz der Tageswertung. Noch dazu hatten wir an dem Spieltag nur 5 Spielerinnen melden können: Manuela Beckmann, Anja Dornheim, Marion Hessing, Katja Höper und Wibke Wagner.

Der 2. Spieltag wurde im Golf- und Landclub Coesfeld gespielt. Wir wurden erst einen Tag vor dem Ligaspiel informiert, ob der Platz überhaupt bespielbar ist. In dem Gebiet hatte es zuvor sehr viel Starkregen gegeben. Aber es hat alles gut geklappt, der Platz war gut bespielbar, aber gefühlt sehr lang. Die Luft war sehr feucht und es war lange sehr nebelig.
Am Ende des Spieltages erreichten wir mit unserem Ergebnis den 4. Platz der Tageswertung.
Roswitha Heuser ist für eine kurzfristig erkrankte Spielerin eingesprungen. Weiter spielten Anja Dornheim, Marion Hessing, Katja Höper, Sandra Mühlenberg und Wibke Wagner.

Captain
Anja Dornheim


1. Spieltag der AK50 II

Die Mannschaft der AK 50 II des Wasserschloss Westerwinkel trat zum 1. Spieltag beim
GC Werl an. Es fanden sich noch sechs Spieler, nachdem einige Absagen aus unterschiedlichen Gründen erfolgten. Wie im Mai 2023 fand das Spiel unter besonderen Bedingungen statt.
Der aktuellen Wettersituation geschuldet, war der Boden teilweise sehr nass und weich.
Die Abschläge fanden auf teils sandigen Boden oder auf einer Matte statt.
Nun waren alle Mannschaften gleich betroffen. An den Ergebnissen konnte man erkennen, dass alle Ihre Probleme hatten.
Die Zufriedenheit der Spieler hielt sich in Grenzen.
Andreas Schuh 97, Bene Striepens 98, Olli Haumann 99 blieben unter der 100er-Marke.
Jörg Lütkemeier 100, Jens „Bretti“ Brettschneider 103 und Stefan Baack 105, bei seinem ersten Einsatz als Ligaspieler, gelang dies nicht.
Die gemachten Erfahrungen werden zukünftig zur Verbesserung der Scores beitragen.
Mit diesem Ergebnis wurden wir Tagesletzter. In 2023 wurden wir mit einem schlechteren Ergebnis Tagesdritter (2023: 161 über CR-Wert / 2024: 147 über CR-Wert).
Hier spiegelt sich wider, dass die Gruppe insgesamt stärker ist.
So ist der Tagessieger aus dem Sauerland mit der ersten Mannschaft angetreten und zwei Spielern in Single-HCP-Bereich.
1. GC Sauerland
2. GC Werl
3. GC Stahlberg 2
4. Gut Köbbinghof
5. GC Wasserschloss Westerwinkel 2
Am 6.7.24 geht es weiter. Da ist Gut Köbbinghof Gastgeber.

Jörg Lütkemeier
Ligakapitän AK 50 II


Start in die Saison 2024

Am letzten Samstag startete nach dem wetterbedingt ausgefallenen ersten Spieltag auch die AK 50/1 in die Saison. Auf dem extrem anspruchsvollen Platz des GC Haus Leythe in Gelsenkirchen war es bei relativ guten äußeren Bedingungen aber immer noch nassem Boden schwierig, durchweg gute Bahnen zu spielen. Vor allem die vielen Doglegs stellten die Spieler immer wieder vor Herausforderungen.
Die 1. Mannschaft des GC Wasserschloss Westerwinkel trat dabei ersatzgeschwächt an, so fehlten von der letztjährigen Stamm-Mannschaft mit Rolf Bennemann, Alwin Wever und Volkhard Schafflick aus verschiedenen Gründen gleich drei Spieler. Das Team gab trotzdem alles, so blieben Frank Mazur (86) und Thomas Möller (88) unter der magischen 90, die Burkhard Hessing exakt spielte. Andreas Dornheim brachte eine 93 ins Clubhaus, Uli Paschedag (97) und Martin Farwick (102) waren von Ihren Runden eher enttäuscht.
In der Tageswertung siegte die Heim-Mannschaft mit hervorragendem Golf haushoch vor den Teams aus Ahaus und Castrop Rauxel. Die Westerwinkeler Herren belegten schlaggleich mit dem GC Werne Platz 4, das Team des GC Moyland International wurde trotz sehr guter individueller Handicaps abgeschlagen Letzter.
Der nächste Spieltag findet dann Anfang Juli auf der heimischen Anlage in Westerwinkel statt, bis dahin entspannt sich die personelle Situation hoffentlich etwas.

Mannschaftskapitäne AK50 I
Alwin Wever und Uli Paschedag

Comments are closed.