Neuigkeiten unserer Mannschaften…

1. Herren AK 50 überraschend Tagessieger in Ahaus
Am 3. Spieltag der Herren in der AK 50 in Liga 4 C siegte das Team aus Westerwinkel durchaus überraschend. Bei teils starkem Regen und Windböen war der schöne Platz in Ahaus nicht leicht zu spielen. Die Westerwinkeler Herren lagen vor dem Spieltag auf Platz 5 und waren somit unter einem gewissen Druck. Dem hielt das Team aber in überragender Art und Weise Stand, so sorgten Shannon Dan Robinson (82), Alwin Wever (83), Burkhard Hessing (86), Wolfgang Frontzek (87) und Bodo Schiller-Strothteicher (93) für den Tagessieg 3 Schläge vor Nordkirchen. Nur Kapitän Uli Paschedag haderte mit sich und seinem Spiel und brachte als Streicher nur eine 106 ins Clubhaus.
Beachtenswert war wieder einmal der Team-Spirit der Westerwinkeler Herren, so ging der aussetzende Wolfgang Lehmann wie selbstverständlich als Caddy mit; das gesamte Team blieb noch bis lange nach der Siegerehrung als letzte Mannschaft im Clubhaus und feierte den schönen Erfolg.
In der Gesamtwertung schoben sich die Westerwinkeler Herren so auf Platz 4, den ersten Nicht-Abstiegsplatz. Der Vorsprung auf Wasserburg Anholt beträgt allerdings nur 7 Schläge, Gastgeber Ahaus ist jetzt 26 Schläge hinter Westerwinkel Tabellenletzter. Davor liegen Nordkirchen (nur 10 Schläge Vorsprung) auf Platz 3, Coesfeld (weitere 2 Schläge Vorsprung) und Tabellenführer ist Rheine/Mesum (weitere 10 Schläge Vorsprung).
Das nächste Spiel richten die Westerwinkeler selber aus und hoffen am 18. September auf eine weitere Verbesserung in der Tabelle.
 
Uli Paschedag
Mannschaftskapitän AK 50/1

 ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die AK50 Mannschaft der Damen spielte im GC Royal Saint Barbara´s…

Am Samstag, bei sehr schlechter Wetterprognose, teeten die AK50 Damen im Golfclub Royal Saint Barbara‘s auf. Der Plath war in einem guten Zustand. Am Ende hat auch das Wetter mitgespielt und ließ alle trocken über die Runde kommen.
Die geteilte 5. Tagesplatzierung reichten Anja Dornheim (85), Rosi Heuser (88), Ina Paschedag (92), Silvia Gildemeister (100), Konni Kober (104) und Marion Hessing (111). Nach dem 3. Spieltag liegen wir auf dem 6. Plath mit 15 Schlägen auf den 5. Platz. Diesen Rückstand wollen wir am 18.09.2021 an der unserem Heimspieltag aufholen.

Anja Dornheim
Mannschaftskapitän  AK50

 ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Nur sieben Spieler unter 90  
AK 65/1 verliert einen Platz

Die Ergebnisliste des 4. Spieltages brachte es an den Tag. Der Golfplatz Hummelbachaue fordert gnadenlos das Spielvermögen der Akteure heraus. Auf dem Wege zum Grün lauern Gräben in Drivelänge und Wasserhindernisse vor dem Grün. Und wer einen Drive verzieht, muss damit rechnen, dass sein Ball im dichten Rough unauffindbar ist. So geschah es Dr. Armin Schulz am 18. Abschlag. Viermal musst er „nachladen”, um seinen Ball ins Spiel zu bringen, so dass sein Score an dem Abschlussloch um 15 Schläge anwuchs. Kein Wunder, dass es nur sieben Spieler gelang, unter 90 Schlägen zu bleiben. Darunter auch Peter Kaczor mit einer 89. Zudem trugen zum Mannschaftergebnis Peter Münsterkötter (93), Norbert Tschöpe (98), Axel Heuser (101) und Udo Schräder (102) bei. Das bedeutete in der Endabrechnung Platz 5 in der Tageswertung . In der Tabelle rutschten die Westerwinkler von Rang 3 auf Rang 4. In einer Woche startet das 5. Ligaspiel in Krefeld.
Tagesergebnis: 1. Krefeld (54), 2. Hummelbachaue (93), 3. Weselerwald (107), 3. Velbert (107), 5. Westerwinkel (111), 6. Leverkusen (164)
Tabelle:1. Krefeld (276),  2. Weselerwald (337), 3. Hummelbachaue (341), 4. Westerwinkel(347) 5.Velbert (356) ,6. Leverkusen (464).

Axel Heuser
Mannschaftskapitän AK 65 / 1

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AK 65 II in Stahlberg erfolgreich
Ein glückliches Team: Wir haben unseren Vorsprung zum Verfolger auf 61 Schläge ausgebaut, zum dritten Mal Tagessieger!
Bester Spieler der Mannschaft mit 88 Schlägen ist Heinz Springer, Ralf Behler ist Netto Sieger des Turniers. Weiter spielten Karlheinz Blackert, Roman Bauer, Lothar Deppe uns Reinhold Fedke.

Wolfgang Eil

Mannschaftskapitän AK 65 / II

Comments are closed.