Unsere Mannschaften sind in die neue Saison gestartet…

Erfolgreicher Start der neu gegründeten DGL-Damen Mannschaft 
Nach einem Jahr Wettspielpause in der Deutschen Golf Liga teeten die Westerwinkler Damen heute erstmals auf. Mit Dagmar Gross und Sabine Fröhlich haben die Damen in dieser Saison Verstärkung bekommen.
Gastgeber war die GolfRange in Dortmund. Bei zwar nicht mehr so hohen Temperaturen, aber dafür mit um so mehr Wind, zeigte der Platz so seine Tücken. Mit Länge konnte man heute hier nicht punkten, Präzision war gefordert. Doch die Westerwinkler Damen Marion Hessing (91), Ina Paschedag (88), Konni Kober (90), Wilma Brüse (98), Sabine Fröhlich (88) und Dagmar Gross (108) meisterten diese Herausforderung souverän.
Am Ende des Tages reichte es für einen 3. Platz hinter Nordkirchen und der GolfRange. Tages-Netto-Siegerin war Sabine Fröhlich.
Der nächste Spieltag findet am 18.07.2021 in Nordkirchen statt.
Marion Hessing
Mannschaftskapitänin DGL Damen
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Auftakt nach Maß der DGL Herren beim Auswärtsspiel in Werne 
Nach langer Wartezeit und dem verpassten Aufstieg im Jahr 2019 durften die Westerwinkeler Herren nun endlich wieder in die Saison starten. Auf dem Par 68 Kurs in Werne gegen starke Konkurrenz von der Golf Range Dortmund war klar, dass hier nur eine geschlossene Mannschaftsleistung zum Tagessieg führen würde.
Und so traten unsere Herren bei recht böigem Wind den Kampf um die Tabellenspitze an.
Sehr starke Leistungen von Alwin Wever (79) und Shannon Dann Robinson (81) ebneten den Sieg mit insgesamt nur 4 Schlägen Vorsprung auf die Golf Range Dortmund. Weiter spielten Bernd (Beppo) Löcke (84), Marcus Heitmann (86), Dennis Närdemann (87), Thomas Neumann (88), Timm Kober (88) und Thomas Schönfeld (92). Dritter wurde der Gastgeber Werne, Vierter der GC Werl und Fünfter der GC Hamm.
Am 18.07. geht es zum Auswärtsspiel zum Golfclub Werl. Hier heißt es dann den ersten Platz zu verteidigen.
Henning Off
Mannschaftskapitän DGL Herren
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Gelungener Auftakt der AK 30/1

Nach langer Pause und 2 ausgefallenen Spieltagen ging es für die AK 30 endlich los. Bei schönem Wetter fand der 3. Spieltag im GC Osnabrück-Dütetal statt. Der Platz war in einem sehr guten Zustand, allerdings nicht nur wegen des Windes auch sehr anspruchsvoll.
Tagessieger wurde erwartungsgemäß der Gastgeber aus Dütetal mit einem Ergebnis von 74 über CR, dicht gefolgt von uns Westerwinklern mit einem Score von 78 über CR. Zum 3. Platz, den der GC Aldruper Heide einnimmt (106 über CR), besteht auch schon ein kleines Polster. Die besten Ergebnisse auf unserer Seite erzielten Thomas Neumann und Dennis Närdemann mit jeweils einer 86. Zudem spielten noch Marcus Heitmann (88), Thomas Schönfeld (90) Beppo Löcke (90) und Hennig Off (92).
Der nächste Spieltag findet am 26.06. im Golfclub Aldruper Heide statt.
Beppo Löcke
Mannschaftskapitän AK 30/1
P. S. der Spieltag der AK 30/2 fiel aufgrund des Rückzugs der Mannschaft aus Uhlenberg-Reken aus.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Erster Spieltag der Damen AK50
Am ersten Spieltag der Saison nach einem Jahr ohne Ligaspiele ging es zum Vestischen Golfclub Recklinghausen. Bei optimalen Wetterbedingungen teeten Roswitha Heuser, Silvia Gildemeister, Ina Paschedag, Konni Kober, Marion Hessing und Anja Dornheim auf. Der Platz war in einem hervorragenden Zustand. Aber er hatte natürlich auch seine Tücken und die Grüns hatten es in sich. Somit brachte uns das Gesamtergebnis leider nur auf den letzten Platz. Mit 14 Schlägen plus zum dritten Platz ist noch was drin.
Das nächste Spiel findet am 29.06. in Gelsenkirchen Haus Leythe statt.
Anja Dornheim
Mannschaftskapitän AK 50
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Zäher Start der AK 50/1 in die Saison…

Schon 10 Tage nach dem ersten vorgabewirksamen Turnier der Saison startete auch die erste Mannschaft des Golfclubs Wasserschloss Westerwinkel in der Altersklasse AK 50 wieder ihre Ligaspiele. Auf der Anlage des Golf- und Landclubs Coesfeld ging es bei 20 Grad und teilweise böigem Wind in den Wettkampf mit dem Gastgeber sowie den Teams aus Nordkirchen, Ahaus, Wasserburg Anholt und Rheine/Mesum.

Die Westerwinkeler Herren waren wie viele Ihrer Mitkonkurrenten nach 18 Monaten ohne echten Wettkampf allerdings etwas „eingerostet“. Die beste Runde spielte Burkhard Hessing mit einer guten 87; Shannon Dann Robinson, Wolfgang Frontzek, Alwin Wever, Bodo Schiller-Strothteicher und Uli Paschedag konnten allesamt die magische Barriere von 90 Schlägen nicht unterbieten.

In der Tageswertung siegte der Ausrichter aus Coesfeld mit einer guten Teamleistung 14 Schläge vor Rheine/Mesum. Weitere 3 Schläge zurück kam Nordkirchen ins Ziel, 9 Schläge dahinter Westerwinkel schlaggleich mit Wasserburg Anholt. Weitere 7 Schläge dahinter landete Ahaus auf dem 6. Platz.

Schon am 26.6. steht das nächste Ligaspiel auf der Anlage in Rheine/Mesum an.

Uli Paschedag

Mannschaftskapitän AK 50/1

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Kein gelungener Auftakt für die AK 50/2
Die AK50 II bestritt ihren ersten Spieltag in Stahlberg. Gespielt haben Thomas Möller, Michael Hamar, Rolf Bennemann jr., Michael Mielisch, Frank Mazur und Peter Kaczor als Vertretung für verletzte und im Urlaub befindliche Spieler. Gegen eine sehr starke Konkurrenz aus Fröndenberg (Tagessieger, trat mit fünf “einstelligen Spielern an“) konnten wir leider nicht mit guten Scores aufwarten und wurden Letzter an diesem Spieltag.
Im Blickfeld haben wir noch den GC Lippstadt, wo der nächste Spieltag stattfindet. Hier heißt es den Abstand wieder aufzuholen.
Frank Mazur
iV für Captain Benno Appel AK 50/2
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Durchwachsener Start in die Liga für die AK 50/3
Am letzten Samstag ging es auch für die AK 50/3 endlich wieder mit dem Wettkampfbetrieb los. Die lange Pause vom Spielbetrieb war allen Spielern noch anzumerken. Zudem waren auf dem sehr anspruchsvollen Platz des GC Unna-Fröndenberg taktisches Spiel und exakte Platzkenntnisse gefragt. Das durchwachsene Wetter mit starkem Wind machte dagegen allen Teams ziemlich zu schaffen.
Als Tagessieger ging der GC Sauerland mit einem Ergebnis von 97 über CR hervor, gefolgt vom gastgebenden Club Unna-Fröndeberg (116 über CR) und unserem Team aus Westerwinkel (mit einem Score von 151 über CR). Den 4. Platz belegte der Club Golf am Haus Amecke (162 über CR).
Das Saisonziel ist damit klar formuliert: es gilt den 3. Platz zu sichern und ein etwas besseres Ergebnis am nächsten Spieltag (26.06. im GC Sauerland) einzufahren.
Für das Team spielten Jörg Lütkemeier (98), Bertram Pläster (99), Andreas Dornheim (102), Thomas Martin (104), Jens Szelong (109) und Frank Frew (120).
Jens Szelong
Mannschaftskapitän AK 50/3
P. S.: Der 2. Spieltag der AK 50/3 fiel aufgrund des Rückzugs der Mannschaft vom GC Hamm aus. Das Heimspiel wird am 02.10.21 nachgeholt.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Heimvorteil als Vorlage genutzt – AK 65/1 setzt sich an die Spitze

Bedingt durch die Verschiebung des Spielplans war die AK 65/1 wie in den Vorjahren Ausrichter zum Ligastart. Bei guten äußeren Bedingungen schloss das Team um Kapitän Axel Heuser das Turnier erfolgreich ab und setzte sich mit 74 über CR an die Tabellenspitze der 1. Liga. Überraschend landete der letztmalige NRW-Meister Krefeld nur auf Rang zwei, schlaggleich mit Hummelbachaue. Peter Kaczor spielte einmal mehr seine Fähigkeit aus, sich aus schwierigen Balllagen erfolgreich zu befreien. Er erzielte mit einer 79 das zweitbeste Bruttoergebnisses des Tages. Während Heinrich Aistermann (86), Peter
Münsterkötter (87), Dr. Armin Schulz (88) und Norbert Tschöpe (89) das Teamergebnis vervollständigten, lieferte Axel Heuser (90) das Streichergebnis.
In vierzehn Tagen steht das 2. Ligaspiel in Leverkusen an.

Ergebnis: 1. Westerwinkel (74), 2. Hummelbachaue (82) und Krefeld (82), 4. Velbert (88), 5. Weselerwald (95), 6. Leverkusen (103).

Axel Heuser

Mannschaftskapitän AK 65/1

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Das Ergebnis der AK 65/2 kann sich sehen lassen!

Heinz Springer hat das zweitbeste Bruttoergebnis mit 85, Karlheinz Blackert das dritte Brutto mit 86 Schlägen und auch das beste Nettoergebnis (66). Lothar Deppe, Gerson Gildemeister, Ralf Behler und Wolfgang Eil komplettieren die Mannschaft. In 2 Wochen kommt das Heimspiel, wir werden uns weiter absetzen!

Wolfgang Eil

Mannschaftskapitän AK 65/2

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ordentlicher Start der AK 65/3 in die Saison…

Die AK 65/3 erziehlt am ersten Spieltag in Gelsenkirchen einen 3. Platz. Mit den Einzelergebnissen haben die Spieler ihr Soll erfüllt. Sie erzielten den ersten, dritten, vierten und sechsten Platz in der Nettowertung. Der Abstand zum Golfclub Werne, die den 2.Platz belegten, betrug 12 Schläge.

Da der nächste Spieltag auf der heimischen Anlage stattfindet sehen wir durchaus Chancen diesen Abstand zu verringern.

Wilfried Kober

Mannschaftskapitän AK 65/3

 
Comments are closed.